Running to you von Lisa Jasmina

Am 14. Oktober 2016 im forever Verlag erschienen.
ISBN-13 9783958181335
Genre: Liebesroman
Sprache: deutsch
Seiten: 350
Gelesen als ebook


(Quelle:www.amazon.de)



"Zu hören, dass sie mich auch liebte, war... seltsam. Mich hasste man. Aber mich liebte man nicht. Ihre Worte kamen bei mir an, ergaben in meinem umnebelten Hirn jedoch keinen Sinn.

Meine Seele war schwarz - ich absorbierte alles und übrig blieb nichts. Stella hingegen strahlte heller als Weiß. Sie hatte Licht in mein Leben gebracht, aber ich durfte trotzdem nicht mehr danach greifen."

Seit bei ihrer kleinen Schwester Krebs diagnostiziert wurde, ist Stellas Leben wie ein Strudel, der sie nach unten zieht. 

Aber dann lernt sie inmitten des Chaos aus Knochenmarkspenden und ihrer italienischen Großfamilie Valentin kennen.
 Er ist für sie wie ein Anker. Er gibt ihr Halt und neuen Mut. 

Und doch entfernt er sich immer weiter von ihr. Stella erkennt, dass sie stark sein muss. Für ihre kleine Schwester und für ihre Liebe zu Valentin.



"Running to you" lässt sich flüssig lesen. Ich kam schnell in die Geschichte hinein und die Story hat mich so gepackt, dass ich das Buch in einem durchgelesen habe. 

Das Buch wurde aus unterschiedlicher Sichtweise geschrieben, mal Stelle und mal Valentin. Das hat mir sehr gut gefallen. 

Die Gefühle waren super beschrieben und kamen komplett bei mir an.

Die Geschichte um Stellas Schwester Rosa haben mich zwischenzeitlich zum Nachdenken gebracht. Wie nah Leid und Glück beieinander liegen. 

Man hat schon gemerkt, dass es ein Jugendbuch war. Aber trotzdem kann es von jeder Altersklasse gelesen werden.




Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen und sie hat mir richtig gut gefallen.

Die Character und die Story an sich haben mich völlig überzeugt. 

Daher gibt es von mir auch eine absolute Leseempfehlung mit voller Schneckenzahl.






Keine Kommentare