Rezension # 242: Chosen - Das Erwachen

Rena Fischer

Am 20.06.2017 bei Planet! erschienen
ISBN: 978-3-522-50556-7
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Romantik
Sprache: Deutsch
Gelesen als gebundene Ausgabe
Empf. VK-Preis: € 16,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]



Romantasy trifft X-Men: Eine packende Geschichte um Liebe und Verrat

Emmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen? 
[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]



Rena Fischer, geboren in München, schrieb schon als Kind begeistert eigene Geschichten und „Gedankenbücher", die sie mit Fotoschnipseln, Eintrittskarten, Zeitungsausschnitten und allem Möglichen zu Scrapbooks anreicherte. Nach Abitur und Wirtschaftsstudium beruflich nach Cork (Irland) geschickt, verliebte sie sich in die wildromantische Landschaft. Der Traum vom Wohnen am Meer erfüllte sich ein paar Jahre später jedoch in wärmeren Gefilden, als sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter nach Spanien zog. Nach der Geburt ihrer Zwillingssöhne hängte sie ihren „respektablen" Beruf an den Nagel, ließ ihrer Kreativität freien Lauf und begann mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie heute in München. 
[Quelle: www.thienemann-esslinger.de]



Erste Worte:
„Schreib es auf“, hat er gesagt, „und dann beginnen wir neu.“


„Chosen - Das Erwachen“ ist flüssig, emotional und fesselnd geschrieben. Es handelt sich hier um den zweiten Band und die Empfehlung das Ende von Band eins erneut zu lesen bevor man mit „Chosen - Das Erwachen“ beginnt ist sehr gut denn Band 2 knüpft Nahtlos an das Ende an.

Ich mag die Charaktere die zu meist schon aus „Chosen – Die Bestimmte“ bekannt sind aber auch die neuen sind sehr gelungen und fügen sich sehr gut ein.
Aiden, Emma und Jacob sind allerdings schon bekannt und ich finde sie machen hier eine interessante Entwicklung durch. Sie werden stärker und mir auch noch sympathischer. Am liebsten mag ich Emma und ich finde es toll wie sie sie mit ihrem Emotionschaos umgeht.
Aber auch Aiden gefällt mir sehr gut und natürlich kreuzen sich die Wege von Aiden und Emma und was da für Gefühle wach werden finde ich einfach nur wahnsinnig.

Die Szenen sind gut ausgearbeitet und auch sehr gut beschrieben. Mir kam es aber auch ab und zu so vor als hätte ich etwas verpasst. Aber es war alles da was gebraucht wurde.

Das Cover ist ja einfach nur ein Hingucker und hat mich, wie schon beim Band 1, direkt in den Bann gezogen. Ich liebe dieses Cover einfach.

Ich habe „Chosen - Das Erwachen“ sehr gerne gelesen. Es knüpft nahtlos an das Ende von Band 1 an. Ich hätte mir allerdings auch das Ende von „Chosen – Die Bestimmte“ noch einmal ansehen sollen weil es doch eine Weile her war. Aber es ist auch so möglich schnell in die Geschichte einzutauchen und die Erinnerungen kommen schnell wieder, auch ohne viele Rückblendungen.
Ich fand „Chosen - Das Erwachen“ zwar ein wenig schwächer als Band eins aber immer noch ein sehr starker Folgeband. Es war gute Unterhaltung die auch an den Emotionen gerüttelt hat.
Ich denke das ich mir die „Chosen“-Reihe sicher mal wieder vornehme und es noch einmal lesen werde. Mir hat es sehr gefallen.



„Chosen - Das Erwachen“ ist eine gelungene Fortsetzung die flüssig, emotional und auch fesselnd geschrieben wurde. Ich kam gut in die Geschichte rein, die nahtlos an das Ende von „Chosen – Die Bestimmte“ anknüpft und hatte viel Spass beim lesen. Sicher werde ich das noch einmal wiederholen. Auch wenn ich „Chosen - Das Erwachen“ etwas schwächer empfinde ist es doch ein seht starker und gelungener Band den ich absolut empfehlen kann.


5 von 5 Schnecken
Starke und sehr gelungene Fortsetzung

Keine Kommentare