Rezension #208: Blutorangen Liebesterzett

Blutorangen Trilogie 2
Frieda Lamberti

    ASIN: B01N5HJL3I
Genre: Liebesroman
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook
Empf. VK-Preis: € 3,99 [D] inkl. MwSt


[Quelle: www.amazon.de]



Blutorangen Terzett - Die turbulente Fortsetzung

Obwohl die Umstände, unter denen Bentes Schwester ums Leben gekommen ist, nun bekannt sind, findet die junge Frau keine Ruhe. Beruflich sieht sie sich Anfeindungen ausgesetzt, und privat entwickelt sich die Beziehung zu Anton anders als erwartet. Der bevorstehende Gerichtsprozess sorgt zusätzlich für Turbulenzen. Den einzigen Trost findet Bente in ihrer Freundschaft zu Antons Bruder Lennart, der ihr nicht von der Seite weicht. Als Bente jedoch beginnt, ihre bisherigen Entscheidungen infrage zu stellen, geraten ihre Gefühle komplett außer Kontrolle. Wird es Bente gelingen, wieder Ordnung in ihr Leben zu bringen?

[Quelle: www.amazon.de]



Erste Worte:
Der Blick auf meinen Kontostand sollte mich eigentlich glücklich stimmen.“


„Blutorangen Liebesterzett“ ist sehr angenehm locker und flüssig zu lesen. Mich konnte die Geschichte schnell packen und hat mich seht gut getragen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen so dass ich es in kurzer Zeit durch gelesen habe. Dieser zweite Band knüpft gut an das Ende es ersten Bandes an, natürlich ist hier etwas Zeit vergangen aber ich kam schnell wieder in der Geschichte an und konnte mich auch gut an den Vorgänger erinnern.

Die Charaktere sind bereits aus dem ersten Band bekannt und auch hier konnten sie mich schnell überzeugen. Ich mag Bente und auch Lennart sehr gerne und finde die beiden zauberhaft zusammen. Nicht ganz so angenehm finde ich Anton aber er füllt seine Rolle super aus und weiß auch zu überzeugen. Auch die Szenen konnten mich schnell überzeugen.

Mir gefällt die Grundidee aber auch die Umsetzung sehr gut. Die Umsetzung ist typisch für Frieda Lamberti und lässt sich sehr flott lesen. Es ist einfach ein kurzweiliger Roman. Ich habe es sehr genossen ihn zu lesen. Zu der Umsetzung gehört auch die Verpackung. Ich mag das Cover sehr gern und auch mit dem Cover bleibt sich die Autorin sehr treu. Ich mag die Blutorangen und die Farben im allgemeinen aber auch die Anordnung der Elemente ist sehr gelungen und ansprechend.



„Blutorangen Liebesterzett“ ist eine gelungene Fortsetzung die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Ich mag die Hauptcharaktere, den einen mehr, den anderen weniger aber sie sind alle sehr gelungen. Ich konnte diesen kurzweiligen Roman schlecht aus der Hand legen und habe ihn in kurzer Zeit durchgelesen. Für Kenner des ersten Bandes „Blutorangen Liebesduett“ und Fans von Frieda Lamberti ist dieser Roman bzw. diese Trilogie ein muss.


5 von 5 Schnecken
Flottes Leseerlebnis


Kommentare