Rezension #162: Perfect – Willst du die perfekteWelt?

Gesprochen von Merete Brettschneider

Am 17.11.2016 beim Argon Verlag erschienen
ISBN: 978-3-8398-1520-5
Genre: Dystopie
Sprache: Deutsch
Lesung Ungekürzte Lesung, 10 Stunden, 47 Minuten, 2 MP3- CDs in der Klappdeckelschachtel
Die Buchausgabe ist bei S. FischerVerlage zu finden

[www.argon-verlag.de]



Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein?
Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?

Celestine wurde als »fehlerhaft« gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
[www.argon-verlag.de]



„Perfect – Willst du die perfekte Welt?“ ist eine spannende Fortsetzung die sehr gut an das Ende des ersten Teils anschließt. Die Hörbuchausgabe lässt einen flüssigen Schreibstil vermuten. Mich hat die Geschichte schnell eingefangen und konnte mich gut durch tragen. Das hören der Hörbuchausgabe war für mich ein Genuss.

Die Charaktere gefallen mir auch in diesem zweiten Teil sehr gut. Sie haben genügend Tiefgang und sind gut gestaltet außerdem agieren und reagieren sie sehr stimmig und nachvollziehbar.
Mir gefällt Celestine am besten, ich bewundere ihren Mut und finde sie sehr herzlich. Sie ist ein starker Charakter und bleibt sich treu. Sie denkt voraus und ist für Überraschungen gut.
Art ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln, ich weiß einfach nicht was ich von ihm halten soll. Einerseits denke ich das er noch immer eine Verbindung mit Celestine hat und haben will andererseits wirkt er wie ein Überläufer.
Carric ist mir eigentlich von Anfang an sehr sympathisch allerdings hat er Geheimnisse und die gibt er nicht ganz freiwillig preis. Für mich ist er nicht ganz ehrlich aber dennoch einer der stimmigsten Charaktere in der Geschichte. Außerdem ist er für Überraschungen gut.

Die Geschichte und die Szenen sind sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet außerdem sind sie sehr gut beschrieben. Hier hatte ich sehr schnell ein gutes Bild der Szene vor Augen und fühlte mich dabei. Die Szenen haben einiges zu bieten. Zum Teil sind sie recht dramatisch aber sie regen auch zum Nachdenken an. Es gibt einige Szenen die mir auch nach dem Hören noch im Gedächtnis geblieben sind, die wohl bedrückendste Szene findet sich eher am Ende. Da ich nicht so viel verraten möchte sage ich nur das mich der Marsch durch die Straßen sehr bedrückt hat und mich die Szene sehr an unsere eigene Geschichte erinnert hat.

Die Sprecherin konnte mich hier von Anfang an sehr überzeugen. Merete Brettschneider ist sehr natürlich und verleiht den Charakteren ihren ganz besonderen Charme. Die Darstellung der Charaktere ist natürlich und abwechslungsreich dabei aber keineswegs überzogen. Eine sehr gekonnte Leistung.

Das Cover passt sehr gut zu dem des ersten Bandes und die Farben sind spitze. Es ist keineswegs überladen aber auffällig genug. Mir gefällt es sehr gut und konnte mich gut ansprechen.



„Perfect – Willst du die perfekte Welt?“ ist ein sehr gelungener zweiter Band. Die Hörbuchausgabe ist sehr gelungen gesprochen und fing mich schnell ein. Das Hörbuch habe ich ohne viele Pausen durch gehört und gehört zu den Hörbüchern die ich ohne Frage ein zweites Mal hören werde. Für mich passte hier alles zusammen, die Charaktere und die Geschichte dazu eine Sprecherin die mich sehr schnell überzeugen konnte. Ich kann „Perfect – Willst du die perfekte Welt?“ absolut empfehlen.


5 von 5 Schnecken
Spannend, überraschend, fesselnd


Mein Dank für das Exemplar geht an den Argon Verlag.

Keine Kommentare