Rezension #15:Crossfire - Vollendung

von Sylvia Day

Am 11.10.2016 bei Heyne erschienen.
ISBN: 978-3-453-54580-9
Genre: Erotische Literarut
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch
Crossfire. Vollendung 
(www.randomhouse.de)


"Gideon und Eva - der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören."

 Die Geschichte von Gideon und Eva geht nun zu Ende und irgendwie bin ich darüber doch etwas traurig, da ich die beiden mit ihren Freunden doch sehr ins Herz geschlossen habe.
Die Autorin Sylvia Day hat es geschafft, auch in diesem Band noch einmal die Charaktere durch Hochs und Tiefs gehen zu lassen.

Der tragische Tod einer Person wurde nicht ausgelassen, welchen ich jedoch völlig unnötig fand. 
Das war in meinen Augen to much und übertrieben. 
Auch das Familiengeheimnis welches sich plötzlich aufgetan hat, ist zwar interessant angesetzt worden, aber in meinen Augen nur eine Randnotiz um dem Buch noch ein wenig mehr Lesestoff zu geben. Vorallem gehört sowas für mich nicht in den letzten Band einer Buchreihe.
Hätte Sie der Hochzeit und eventuell Cary (mit seinem chaotischem Leben) mehr Beachtung geschenkt, wäre es für mich ein gelungener Abschluss!
Natürlich ist das wesentliche nicht aus den Augen verloren gegangen, Eva & Gideon! 
Die Beiden haben es endlich geschafft auf ihrem Weg ein Team zu werden, sind aneinander und miteinander in ihre Rollen hineingewachsen.
Es ist wirklich toll die Entwicklung vom ersten Band mit zu erleben und das, obwohl gerade mal ein viertel Jahr ins Land gegangen war. Einfach toll...

***

Zum Buchcover muss ich sagen, es gefällt mir, sticht aber von den dunklen Buchcovern absolut hervor. Ich denke mir das war Sinn der Sache da es für Eva & Gideon ein HappyEnd gibt.
Ich jedoch hätte dennoch ein dunkles Cover bevorzugt, da mir das besser gefallen hätte. 
Der Schreibstil von Sylvia Day ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen, wobei sich in diesem Band doch ab und an mal Rechtschreibfehler eingenistet haben, die nicht hätten sein müssen.


Ich finde das Buch Crossfire - Vollendung ist ein guter finaler Abschluss einer tollen Buchreihe.
Man lernte mit den Charakteren zu lieben und zu leiden, zu lachen und zu weinen.

Vielen lieben Dank Sylvia Day für die tolle Buchreihe

ich verleihe dem Buch 4 von 5 Schnecken

 weitere Erscheinungen der Burchreihe: 

Kommentare