Rezension # 74: Draußen (über)leben

Bear Grylls

Am 01.02.2016 bei Piper erschienen
ISBN: 978-3-492-30812-0 
Genre: Abenteuer/- Reiseberichte
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch


[www.piper.de]



Das Survival-Handbuch von Bear Grylls, dem bekanntesten Survival-Experten der Welt: Wie mache ich Feuer? Wie orientiere ich mich? Was kann ich draußen essen? Wie baue ich ein Zelt? Wie finde ich durch meditative und konditionelle Übungen die Kraft, mich extremen Herausforderungen zu stellen? Und wie die Ausdauer, diese immer wieder aufs Neue zu meistern? All das und noch viel mehr steht in diesem ultimativen, reich bebilderten Guide zum Überleben in der Wildnis. Vom Leitfaden für einen guten Rucksack bis zur Wahl des richtigen Lagerplatzes, von Fährtenlesen über Teamgeist bis zu Erster Hilfe ist dieses Buch unverzichtbar für alle großen und kleinen Jungs. 
[www.piper.de]



„Draußen (über)leben“ ist einfach und gut verständlich geschrieben und mit den Infokästen, Bildern und Zeichnungen sehr gut und anschaulich dargestellt. Das Buch ist sehr gut gegliedert. 
Es verschafft einem einen guten Überblick und geht in die Tiefe. Es ist aber auch Alltagstauglich, zum Beispiel für die kleine Wanderung oder den Campingausflug.

Am besten hat mir die „Begründung der Notwendigkeit“ gefallen. Bear Grylls zeigt zum Beispiel die Vor- und Nachteile der Ausrüstung auf und warum er etwas auf diese Art tut. Er geht auch auf die Geschlechtsspezifischen Unterscheide bei der Ausrüstung und bei der Ernährung ein.

Für Fans von Bear Grylls, Freunde von Camping und für angehende Pfadfinder ein sehr gutes Nachschlagewerk.

Ich würde wieder zu einem Buch von Bear Grylls greifen, dann würde ich es mir aber noch tiefgründiger wünschen. Ein Buch für Profis, dieses Buch ist doch eher ein Grundlagenbuch für Anfänger und Fortgeschrittene.



Ein sehr gelungenes Nachschlagewerk das auch alltagstauglich ist. 

5 von 5 Schnecken
Informativ, Anschaulich, Alltagstauglich


Mein Dank für das Leseexemplar geht an Piper.

Kommentare