Rezension # 66: Make it count - Gefühlsbeben

Carrie Price 

Am 01.12.2015 bei Knaur erschienen
ISBN: 978-3-426-51812-0
Genre: Liebesroman, Erotik
Sprache: Deutsch
Gelesen als Taschenbuch 



[www.droemer-knaur.de]




Romantisch und sexy – Band 2 der „Make it count“-Reihe

Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen? 
[www.droemer-knaur.de]


Erster Satz:
„Die Scheinwerfer blenden mich, aber ich wehre mich gegen den Reflex, die Augen zu schließen.“.

„Make it count – Gefühlsbeben“ ist gut und einfach geschrieben. Auch die Emotionen wurden gut ausgedrückt allerdings hat mich dieser Roman nicht ganz so gut erreichen können. Er ist spannend und auch erotisch, beginnt etwas konfus aber nimmt eine gute Wendung. Mich störten auch ein wenig die längeren Kapitel. Hier bin ich scheinbar von einem anderen Roman etwas verwöhnt. Bislang hatte ich von Carrie Price noch keinen Roman gelesen daher kann ich hier keinen Vergleich anstellen.

Meine Lieblingsfigur ist Jared auch oder gerade wegen seiner Hartnäckigkeit. Er durchschaut Lynn und lässt sich nicht abweisen. Ist aber nicht penetrant was seine Nachfragen angeht. Ich finde er ist eine gute Mischung.

Obwohl der Roman mich nicht ganz so gut erreichen konnte sind die emotionalen Momente nicht spurlos an mir vorbei gegangen. Wobei sie mich mehr hätten berühren können als sie getan haben.

Dieser Band hat recht wenig Berührungspunkte, mit dem Band „Make it count - Gefühlsgewitter“ von Ally Taylor, daher ist er einzeln und unabhängig von den anderen Bänden der „Make it count“ - Reihe lesbar.


Einzeln und unabhängig lesbar. Roman mit gutem Potential der mich allerdings nicht so richtig erreichen konnte. Wer Liebesromane mit Erotik mag, sollte hier ruhig einen Blick drauf werfen.

4 von 5 Schnecken
Liebevoll, konfus, erotisch


Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Droemer Knaur.



Bände der "Make it count" - Reihe:

Keine Kommentare