Rezension # 63: Love & Lies – Alles ist Erlaubt

Molly McAdams

Am 11.01.2016 bei Heyne< erschienen
ISBN: 978-3-641-17400-2 
Genre: Erotik
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook (epub)


[www.randomhouse.de]




Rachel und Logan – eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem Geheimnis. Kann das gut gehen?

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...
[www.randomhouse.de]



„Love & Lies – Alles ist Erlaubt“ ist sehr leicht geschrieben und lässt sich auch so lesen. Die Kapitel wechseln sich ab so dass mal aus Rachels Sicht und mal aus Kashs Sicht geschrieben wurde. Ich mag das abwechselnde sehr da man so einen viel besseren Einblick in die Charaktere und in die Geschichte bekommt. Schon beim lesen des ersten Kapitel hatte ich das Gefühl mitten drin zu sein. Ich hab richtig das Tempo gespürt wie die beiden Freundinnen miteinander sprachen.

Besonders haben mir die Emotionen gefallen die sehr gut transportiert wurden. Ja, ich habe gelacht und geweint und auch mitgefiebert. Und ich hätte es auch sehr gern in einem Rutsch durchgelesen da es sehr spannend war und mich auch gut mitgenommen hat.

Zu den Charakteren, sie sind durchdacht, auch wenn ich sie nicht immer ganz authentisch empfand sind sie gelungen aber noch ausbaufähig. Rachel ging mir stellenweise etwas auf die Nerven aber auch sie ist gut gelungen. Schlimm fand ich Rachels Freundin und Mitbewohnerin Candice, wer solch Freunde hat braucht ja fast keine Feinde mehr. Ich will nicht zu viel verraten aber eine Freundin die einem nicht glaubt ist , nun ja, keine besonders gute Freundin.

Meine Lieblingsszene kann ich schwer benennen. Ich denke das war die bei Rachel in der Küche als Kash mit dem Teig übergossen wurde. Lest aber selbst. Es sind einige klasse Szenen in diesem Roman vorhanden.



Auch wenn ich die Charaktere gut fand sind sie doch noch ausbaufähig. Ändert für mich aber nichts an dem Gesamtwerk. Für mich sehr gut geschrieben. Es ist spannend und emotional. Für mich absolut lesens- und empfehlenswert.

5 von 5 Schnecken
Spannend und sehr emotional


Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH.


Band 1: Love & LiesAlles ist erlaubt - Erschienen am 11.01.2016
Band 2: Love & LiesAlles ist verziehen - Erscheint am 08.03.2016


Kommentare