Rezension # 62: Amelia und Gavin: Passionate

Sara Rivers, Sarah Stankewitz

Bei Amazon erschienen
ASIN: B01BLSZ62Q 
Genre: Liebesroman
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBuch 



[Amazon.de]



***Leidenschaftlicher Liebesroman***
Wilder. Heißer. Gavin Callahan.
London. Die Stadt, die niemals schläft.

Die Sherlock-Holmes-Fanatikerin Amelia Spring liebt ihr Leben in der Londoner Innenstadt. Es gibt nur eine Sache, die sie noch mehr hasst, als ungeklärte Fälle: One-Night-Stands. Doch dann schließen ihre Freundinnen auf dem Junggesellinnenabschied ihrer Schwester ein Abkommen, das alles verändert. Jede Frau soll sich an diesem Abend mit einem fremden Mann das Bett teilen. Amelia nutzt ihre fanatischen Sherlock-Holmes-Fähigkeiten beim Pokern aus, um ihr One-Night-Stand abzuschrecken.
Womit sie nicht rechnet: Anstatt Gavin Callahan damit abzuschrecken, zieht sie ihn direkt in ihren Bann. Und das Feuer der Liebe, von dem sie glaubte, es sei nach der Trennung von Max erloschen, flammt wieder auf. Wilder. Heißer. Gavin.
[Amazon.de]


„Amelia und Gavin: Passionate“ wurde sehr locker geschrieben. Es wird abwechselnd aus Amelias und Gavins Sicht geschrieben und lässt sich sehr leicht lesen. Ich mochte die Abwechselnden Sichtweisen von Amelia und Gavin sehr. Es gibt einem einen besseren Einblick in die Gedanken der Charaktere.

Die Charaktere sind sehr interessant gestaltet. Auch wenn mich Amelia sehr an Ana aus „50 Shades of Grey“ erinnert empfand ich Amelia und Gavin als sehr stimmig und zueinander passend. Auch die anderen Charaktere, Louis, Tracey etc. fand ich sehr angenehm.

Meine Lieblingsszene in diesem Roman ist die aus dem Klappentext. Die Situation im Casino. Aber es sind eindeutig mehr Szenen in dem Roman die sehr gut beschrieben sind und an eine „Lieblingsszene“ sehr nah heran kommen.

Ich habe das Buch innerhalb kurzer Zeit gelesen und fand es sehr schade als ich das Ende erreicht habe. Hier wird einfach viel geboten, Liebe, Erotik eine Priese Witz. Sehr angenehm ausbalanciert.
Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Band 2.


Ein kurzweiliger Liebesroman mit Erotischen Elementen. Mit der, für diese Autorin, gewohnten Leichtigkeit geschrieben und so auch zu lesen.


5 von 5 Schnecken


Kommentare