Rezension # 40: Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer

Die Magie der tausend Welten
Trudi Canavan 

Am 23.11.2015 bei Penhaligon erschienen
ISBN: 978-3-7645-3106-5 
Sprache: Deutsch
Gelesen als eBook



[www.randomhouse.de]




Um sie zu retten, verrät er seine Gefährten
Der junge Magier Tyen hat seine Heimat verlassen und durchstreift die tausend Welten auf der Suche nach einer Möglichkeit, das magische Buch Pergama zurück in einen Menschen zu verwandeln. Er bittet Valhan, den mächtigsten Magier, den er finden kann, um Hilfe. Doch dieser verlangt eine Gegenleistung: Tyen soll eine Rebellengruppe ausspionieren, die Valhans Herrschaft bekämpft. Dann gelingt es den Widerständlern, Valhan zu töten. Tyen kann nicht glauben, dass all seine Anstrengungen umsonst gewesen sein sollen – und als er einen Hinweis entdeckt, dass Valhan noch lebt, nimmt er dessen Fährte auf … [www.randomhouse.de]




Die Autorin ist ihrem Stil hier treu geblieben. Zum einem in der angenehmen, leicht verständlichen Sprache und zum anderen was die Abwechslung der Perspektiven.

Diesmal beginnen wir mit der Geschichte von Rielle. Sie ist nun 5 Jahre in der neuen Heimat allerdings merkt man ihr die 5 Jahre nicht an. Vom Gefühl her geht es nahtlos weiter. Sie wirkt recht unverändert. Der Teil 1 in „Der Wanderer“ hat sich etwas stockend gelesen wobei die Geschehnisse spannend und zahlreich waren.

Das Stockende Gefühl hatte ich auch bei Teil 2 in dem es um Tyen ging. Bei ihm war es etwas klarer das einige Zeit vergangen war obwohl Pergama in der Zeit scheinbar sehr in Vergessenheit geraten ist. Tyen hat einiges gelernt und sich auch entwickelt.

Ab Teil 3 war es eine sehr flüssige und spannende Geschichte die ich kaum unterbrechen mochte. Es ist viel geschehen und einige neue Charaktere tauchen auf. Besonders gefallen hat mir die Art und Weise wie die beiden Geschichten sich kreuzen. Im Band 1 „Die Begabte“ hat mich die Suche nach der Verbindung etwas ausgebremst hier wurde ich nun aber fündig.


Ich mag die Charaktere sehr hoffe aber das sich da, besonders bei Rielle, noch etwas tut. Ich empfinde sie als den blasseren Charakter. Trotz des etwas stockenden Anfangs hat mich die Geschichte wieder gut mitgetragen und konnte mich überzeugen. Für mich heißt es nun warten auf den Band 3 der 2016 erscheint.




Den ersten Band „Die Begabte“ sollte man vorher kennen. Freunde der Fantasy - Geschichten werden sicher ihre Freude habe. Für mich eine sehr gelungene und starke Fortsetzung.

5 von 5 Schnecken


Mein Dank für das Leseexemplar geht an die Verlagsgruppe Random House GmbH.



Band 1: Die Magie der tausend Welten - Die Begabte (Erschienen am 10.11.2014)
Band 2: Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer (Erschienen am 23.11.2015)

Book 3: Successor’s Son, to be published in 2016

Kommentare