Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Rezension # 22: Das Institut der letzten Wünsche

Bild
Das Institut der letzten Wünsche Antonia Michaelis
Am 01.04.2015 bei Knaur erschienen ISBN: 978-3-426-65365-4 Fester Einband 496 Seiten Sprache: Deutsch



Ich war gefesselt, traurig und konnte schmunzeln.

KLAPPENTEXT: Ein Buch, das einen lächeln lässt, während man Tränen in den Augen hat! Die verträumte Mathilda arbeitet für eine Organisation, die sterbenden Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Ein letztes Mal Schneeflocken spüren mitten im Hochsommer, Maria Callas live erleben oder in einem stillgelegten Vergnügungspark Riesenrad fahren – alles kein Problem, kleine Tricks inbegriffen. Das ändert sich, als Mathilda Birger begegnet. Denn er wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal seine große Liebe Doreen und ihr gemeinsames Kind wiederzusehen. Mathilda soll sie für ihn suchen – nur will sie Doreen eigentlich gar nicht finden, denn sie hat sich auf den ersten Blick in Birger verliebt.

MEINE MEINUNG: Bislang kannte ich noch keinen Roman von Antonia Michaelis aber Ihre leichte Schreibwei…

Rezension # 21: Young World - Die Clans von New York

Bild
Young World - Die Clans von New York Chris Weitz
Am 22.09.2015 bei dtv erschienen ISBN: 978-3-423-76121-5 Fester Einband 384 Seiten Sprache: Deutsch



Gute Story, hatte mir aber etwas mehr erhofft.

KLAPPENTEXT: Es gab ein Leben davor. Dann kam die Seuche. Übrig blieben nur die Teenager. Jetzt, ein Jahr danach, werden die Vorräte knapp und die Überlebenden organisieren sich in Clans. Jefferson, Führer wider Willen des Washington-Square-Clans, und Donna, in die er heimlich verliebt ist, haben sich ein halbwegs geordnetes Leben in all dem Chaos aufgebaut. Doch als Brainbox, das Genie ihres Clans, eine Spur entdeckt, die zur Heilung der Krankheit führen könnte, machen sich fünf von ihnen auf in die gefährliche Welt jenseits ihres Rückzugsortes – Schießereien mit feindlichen Gangs, Flucht vor Sekten und Milizen, Überleben in den Gefahren der U-Bahn-Schächte inklusive. Denn trotz aller Aussichtslosigkeit glaubt Jeff an die Rettung der Menschheit.

MEINE MEINUNG: Leseeindruck (Leseprobe): &quo…

Rezension # 20: So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Bild
So kalt wie Eis, so klar wie Glas Oliver Schlick
Am 19.08.2015 beim Ueberreuter Verlag erschienen ISBN: 978-3-7641-7043-1


Ein erfrischender Roman mit Witz und Gefühl
Cora zieht nach dem Tod ihrer Mutter nach Rockenfeld. Sie lebt bei Elsa, einer Freundin ihres Opas, den sie erst auf der Beerdigung kennenlernt. Jacob Dorneyser ist ein bekannter Kugelmacher. Der Legende nach soll die erste Schneekugel, die unzerbrechliche, im Besitz von Jacob Dorneyser sein. 

MEINE MEINUNG: Das Buch ist locker und gut verständlich geschrieben, was mir sehr gefällt. Hier werden einige ernste Themen angesprochen und mehr oder weniger verarbeitet. Von Verlust über Freundschaft, Liebe und Verrat. Es hat Witz und ist auch traurig. Für mich wird hier an Emotionen eine menge geboten.
Die Charaktere finde ich sehr gut, zum Teil etwas Klischeehaft aber das kommt hier stimmig rüber. Am sympathischsten finde ich Elsa, mit Ihrer Liebe zu Lakritzen und Eishockey aber auch das sie mit Glas und Porzellan etwas auf „Kri…

Rezension # 19: Expect the Unexpected – Doppeltes Spiel

Bild
Expect the Unexpected - Doppeltes Spiel Lucy M. Talisker
Am 15.09.2015 bei books2read erschienen ISBN: 9783733785475 E-Buch Text: 197 Seiten


Mit Kribbeleffekt und Raum zum mitfiebern

Alice und Sam sind wieder zusammen. Sie leben auf einer Privatinsel, wie auch Dhiren. Alice lässt sich auf das Spiel ein und lernt eine ganz andere Seite der Liebe kennen. Sonne, Sand, Meer und mehr.

MEINE MEINUNG: Die gewohnt angenehme Schreibweise von Lucy M. Taliker lies mich direkt auf der Insel ankommen. Wie auch in den beiden Vorgängern beginnt das Buch mit einem Prolog der einiges Verspricht. 
Hocherotische Szenen aber auch Sätze bei denen ich etwas lachen musste. Eine Stelle möchte ich hier zitieren: „Ich habe Fische gesehen! Ganz bunte!“ „Ja, mein Schatz, im Meer leben viele Fische“ Ich mag das Wasser und auch die Tauchszenen, bei denen ich mir richtig gut vorstellen konnte selbst mit dabei zu sein.
Auch die gute Lady Montgomery taucht hier wieder auf, leider kam sie mir etwas zu kurz, denn die g…

Rezension # 18: Expect the Unexpected – Erregendes Spiel

Bild
Expect the Unexpected – Erregendes Spiel Lucy M. Talisker
Am 15.10.2014 bei books2read erschienen ISBN: 9783733781088 E-Buch Text: 148 Seiten

Erotisch, erregend, absolut lesenswert
KURZBESCHREIBUNG: Alice weiß was sie will, sie ist auf der Suche nach einen dominanten Partner und Aufregendem Sex. Als Sam MacAllen wieder in Ihr Leben tritt ist es klar, sie will ihn. Sie schreibt ihm Nachrichten in denen sie Sam von den Sex-Abenteuern erzählt, um ihm zu zeigen das sie begehrenswert ist, dabei hat Sam schon starke Gefühle für Alice. Bei einem Treffen in der nähe von London lässt sie sich auf  Sam ein.
MEINE MEINUNG: Ein erregendes Leseerlebnis mit schlüssigen Handlungen. Die Sprache ist leicht verständlich und direkt. Im ersten Band geht es oft und schnell zur Sache, ich konnte mir die Szenen gut vorstellen, habe mich aber das eine oder andere Mal gefragt ob Alice schon mal was von HIV, Hepatitis und sonstigen Krankheiten gehört hat.
Da ich den zweiten Band schon gelesen hatte war das En…

Rezension # 17: Juliane

Bild
Juliane Arno Grohs
Am 26.07.2015 erschienen ISBN: B012O8E5GK E-Buch Text

emotional und ergreifend
KURZBESCHREIBUNG: Die junge Juliane wuchs in Waisenhäusern auf. Nach der Ausbildung zur Näherin folgen weitere Rückschläge und Belastungen. Nach einem Termin beim Nachlassgericht folgt eine Zeit in der Psychiatrie. Hier eröffnet sich ein neuer Weg für Juliane.

MEINE MEINUNG: Die Geschichte fand ich sehr flüssig und gefühlvoll geschrieben.  Hier wurde mehrfach aus anderen Perspektiven und Zeiten geschrieben. Anfangs die Tatsächliche Zeit mit Rückblenden in Julianes Jugendzeit. Diese fand ich anfangs etwas eigenartig, hier fehlten mir Zeitangaben die aber im Nachhinein gar nicht notwendig sind. Nach der ersten Rückblende hatte ich mich schon darauf eingestellt. Später die Wechsel zwischen Juliane und dem noch Unbekannten. Diese Wechsel fand ich auch sehr gelungen
Ich konnte mich sehr gut in Juliane rein versetzen. Bei ihr musste ich daran denken das einige Menschen wirklich von Anfang an e…

Rezension # 16: Rainbowland - Das Geheimnis der sieben Welten

Bild
Rainbowland - Das Geheimnis der sieben Welten: Band 1 Johanna Wasser
Am 19.08.2015  erschienen ISBN: B0146DJPW0 E-Buch Text

Nach Einfindungsproblemen durch geschlittert

KURZBESCHREIBUNG: Annies kleiner Bruder wacht nach einer Operation nicht wieder auf. Der kleine Max liegt im Koma, als er dann noch tiefer fällt, wird es Zeit, das Annie in Ihren Träumen, einen Weg findet um Max zu erreichen. Sie bekommt von Ihrem neuen Mitschüler unerwartet Hilfe.

MEINE MEINUNG: Der Schreibstil ist gut und vermittelt gut die Gefühle. Auch die Kapitel aus Lios Erinnerung fügen sich schön ein und bieten die eine und andere Erklärung aber auch Fragen. Oft enden die einzelnen Kapitel mit einem Cliffhanger., die zwar später aufgeklärt werden aber doch etwas zu häufig vorkommen.
Die Geschichte an sich finde ich richtig klasse, ich hatte leider das arge Problem mich in das Buch einzufinden. Bis etwa zur Hälfte kam ich sehr schleppend voran. Zum Ende hin kam aber ein schnelles Tempo auf, da bin ich so durch …

Rezension # 15: Wanderer - Hüter der Zeit

Bild
Wanderer – Hüter der Zeit Amelie Murmann
Am 06.08.2015 bei Impress erschienen ISBN: 9783646601381 Gelesen als E-Buch

Du bist der Teebeutel der Macht

KURZBESCHREIBUNG: Emilia hat es geschafft. Sie ist an der „Palaestra Viatorum“ und das erste Schuljahr beginnt. Ihre Beziehung zu Max ist in die Brüche gegangen, Ihre Fähigkeiten als Wanderer geben Ihr Rätsel auf und die Götter haben noch Rechnungen miteinander offen. Außerdem ist Niccolo wieder zurück an der „Palaestra Viatorum“ was auch nicht jedem gefällt.

MEINE MEINUNG: Der Schreibstil ist wie auch im ersten Band wieder locker flockig. Der Einblick in die Geschichte aus der Sicht der anderen ist hier auch sehr gut gelungen.
Ich finde es immer nicht so gut viel zu verraten aber hier kann ich nicht anders. Das Abwarten vom Rat ist schon sehr lästig aber das können sie ja, die Sache aussitzen. Auch Max der hier wieder zum Beschützer mutiert, den ich mir aber mehr als Liebhaber wünsche. Nun, irgendetwas ist ja immer.
Den Anfang war für mi…

Rezension # 14: Wanderer - Sand der Zeit

Bild
Wanderer – Sand der Zeit Amelie Murmann
Am 03.07.2014 bei Impress erschienen ISBN: 9783646600667 gelesen als E-Buch

KURZBESCHREIBUNG: Emilia träumt von einer Aufnahme in der Internatsschule „Palastra Viatorum“. Nur die Kunstnote scheint ihr einen Strich durch die Rechnung zu machen. Nach einem Zusammenstoß mit Max, der aus einem Gemälde gesprungen ist, erhält Emilia eine ungewöhnliche Einladung zur Aufnahmeprüfung.

MEINE MEINUNG: Ein angenehm, locker flockiger Schreibstil und die klasse Geschichte haben mich recht schnell überzeugt.
Bei der ersten „Zeit zurück dreh“- Szene war ich etwas verwirrt und dachte an einen Fehler aber nach dem weiterlesen war es sehr schlüssig und gut gelöst. Auch die Verschiedenen Blickwinkel machen das Buch noch interessanter und verständlicher. Am Ende ging es mir etwas zu flott hier hätte es noch etwas detailierter beschrieben werden können aber alles in allem ein sehr runder Roman.
Die Charaktere Emilia, Max, Kit und auch Nic fand ich sehr sympathisch u…

Rezension # 14: Wanderer - Sand der Zeit

Bild
Wanderer – Sand der Zeit Amelie Murmann
Am 03.07.2014 bei Impress erschienen ISBN: 9783646600667 gelesen als E-Buch

KURZBESCHREIBUNG: Emilia träumt von einer Aufnahme in der Internatsschule „Palastra Viatorum“. Nur die Kunstnote scheint ihr einen Strich durch die Rechnung zu machen. Nach einem Zusammenstoß mit Max, der aus einem Gemälde gesprungen ist, erhält Emilia eine ungewöhnliche Einladung zur Aufnahmeprüfung.

MEINE MEINUNG: Ein angenehm, locker flockiger Schreibstil und die klasse Geschichte haben mich recht schnell überzeugt.
Bei der ersten „Zeit zurück dreh“- Szene war ich etwas verwirrt und dachte an einen Fehler aber nach dem weiterlesen war es sehr schlüssig und gut gelöst. Auch die Verschiedenen Blickwinkel machen das Buch noch interessanter und verständlicher. Am Ende ging es mir etwas zu flott hier hätte es noch etwas detailierter beschrieben werden können aber alles in allem ein sehr runder Roman.
Die Charaktere Emilia, Max, Kit und auch Nic fand ich sehr sympathisch u…